Lernleben-Gesundheitsblog

Es begann mit der Geburt meiner ersten Tochter. In ihrem ersten Lebensjahr begannen Probleme mit Lunge und Bronchien. Monatliche Antibiotika- und Inhalationstherapie brachten keine Besserung. Ich war auf der Suche und bekam einen Tipp und eine Kontaktadresse betreffend eines Aloe-Getränks.

Daraus sollte sich der sinnvollste „Zu-Fall“ in meinem Leben ergeben.

 

Einen Versuch wars wert

Natürlich sofort einen Termin ausgemacht. Bei der Abholung wurde ich von der Dame gemustert. Sie meinte dann: „Hast Du schon einmal einen Tensor in der Hand gehabt?“

Ich hatte keine Ahnung, wovon sie sprach. „Warte kurz!“ Sie verschwand kurz und kam mit so einem „Ding“ wieder. Holzgriff, Metallfeder und Bernstein an der Spitze. „Nimm das in die Hand, halt es ruhig vor Dir und denke JA!“

Hab ich gemacht und der sogenannte Tensor hat sich bewegt. „Jetzt denk NEIN!“ Ich war folgsam und habe Nein gedacht. Der Tensor hat sich anders bewegt.

„Dachte ich mir doch, dass Du das kannst“, freute sie sich.

Die Einhandrute ist mir eine große Hilfe

Bei einer kurzen Erklärung, was es mit diesem Tensor auf sich hat, habe ich beschlossen einen Workshop zu besuchen.

Ein Tensor oder auch Einhandrute hilft mir, durch Sichtbarmachen meinen Körperschwingung, die richtige Antwort für ein Problem/eine dringende Frage zu finden.

Dringende Fragen hatte ich genug. Als junge Mutter wollte ich unbedingt, dass es meinem Kind bald besser ginge. Nach diesem Workshop begann ich mit täglichen Austestungen. Ich testete die tägliche Dosis des Aloe-Getränks, beim Zahnen ob Viburcol oder Mexalen angebracht waren, usw…

Meiner Tochter ging es schon sehr bald viel besser, wir benötigten kein Antibiotikum und keine Inhalationstherapie mehr.

 

Ein Stein kam ins Rollen

Ich wollte mehr wissen und begann meinen Weg. Zuerst nur zur Selbsthilfe für mich und meine Lieben. Schon bald wollten Freunde, dass ich sie unterstütze, was ich natürlich gerne tat.

Einer energetischen Ausbildung folgte die nächste. Ich sammelte Wissen und Antworten auf Fragen, die ich oft zuerst gar nicht gestellt hatte.

So weiß ich heute, dass ich mit dem Aloe Vera-Getränk den Dickdarm meiner Tochter saniert habe, dass in der TCM (Traditionell Chinesischer Medizin) Dickdarm und Lunge „ein Paar“ sind und sich Probleme im Dickdarm oft in der Lunge zeigen können.

 

Wissen und Erfahrung weitergeben

Mit meinem Wissen, dass ich mit über 30 Ausbildungen gesammelt habe, unterstütze ich gerne seit dem Jahr 2004 in meiner energetischen Praxis.

Menschen, die sich selbst und ihren Lieben helfen wollen, stehen meine energetischen Workshops zur Verfügung.

Mein Wissen und meine Erfahrungen gebe ich in meinen Kursen gerne weiter – um einen kleinen Teil beizutragen eine „nichtfassbare“ Ebene des Menschen fassbar zu machen.

Mein Herzens-Projekt ist der  „Energetiker Grundausbildung“Hier findest du alle Infos dazu.

Deine Birgit Thiel

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!