Lernleben-Gesundheitsblog

Ein Zuwenig an Selbstbewusstsein ist der Ausdruck von innerer Disharmonie. Dieses Ungleichgewicht stammt von dem Mangel an Selbstachtung.

Selbstbewusstsein ganzheitlich betrachtet bildet die Interaktion folgender drei Elemente: Selbstachtung, Selbstwert und Selbstvertrauen.

Wir erhalten im Leben verschiedene Prägungen, um uns genau dem betroffenen Charakterzug zu widmen und weiterentwickeln. In diesem Beitrag erfährst du mehr über das Warum und ich möchte dir ein paar Tipps mitgeben, mit denen du dein Selbstbewusstsein stärken kannst.

Ich arbeite seit Jahren als Stimmungscoach® – und begleite Menschen auf dem Weg in ein glücklicheres Leben voll Energie und Liebe.

Ich gebe Kurse – online wie offline – alle Infos dazu findest du auf meinem Profil.

 

Wenn Mangel an Selbstachtung ein Thema ist

dann geht es um die Erfahrung mit Kritik und Ablehnung. Diese Prägung ist als eingefrorene Energie vorhanden und steht als Lebenskraft zur Verfügung, wenn wir lernen damit umzugehen.

Das ist gleichzeitig die Öffnung dem bewusst gewählten Pfad der Selbstbefreiung zu folgen, sich dafür zu entscheiden und die Bereitschaft echte Nähe erneut zuzulassen. Das bedeutet das innere Einverständnis mehr vom Leben zu empfangen – den Sprung in den Lebensfluss, um sich selbst zu heilen und evolutionieren.

 

Wie können wir das Selbstbewusstsein stärken?

Durch bewusstes Hinschauen können wir spüren was wir wirklich brauchen, um uns selbst gut, ausgewogen, entspannt und sicher zu fühlen. Dann beginnt die Führung und es meldet sich die tiefe Sehnsucht sich selbst näher zu kommen, um das eigene Naturell kennenzulernen.

Die Suche nach dem wahren Wert ist das Fahrtticket, die Inspiration deine einzigartige Abenteuerreise anzutreten. Eine Expedition nach innen in die verborgene Welt voller Geheimnisse einzutauchen. Im Verborgenen warten bisher unbekannte Schätze auf dich, um von dir entdeckt zu werden. Symbolisch gesehen wollen diese Talente (Schätze) von dir erfasst und begriffen werden, bevor sie sich offenbaren, enthüllen und von dir als wertvoll erkannt, anerkannt werden.

 

Was macht Selbstwert aus und warum ist Selbstwert wichtig?

Für eine bessere Stimmung, die die Lebensumstände positiv verändert. Die Fähigkeit nutzbar und nicht nutzbar zu unterscheiden und danach zu handeln verfeinert die Stimmung und stärkt das Selbstbewusstsein.

Dadurch wächst die Selbstachtung woraus sich die Entscheidungsfähigkeit entwickelt. Wertvolles und Ballast im eigenen Leben bewusst zu erkennen ist der erste Schritt zur Entlastung.

Lassen und loslassen was nicht mehr dient schafft Leichtigkeit und stärkt die eigene Mitte. Dazu gehört auch nein sagen zu können, wenn wir spüren, dass uns etwas oder jemand nicht guttut. Ausgewogenheit zwischen Extremen in Lebensbereichen wie Ernährung, Bewegung und im Geist führt in eine innere Stabilität und zu einer gesunden Lebensweise. Selbstwert ist wichtig für eine stabile Partnerschaft.

Solange wir uns innerlich unsicher fühlen entstehen wie vorprogrammiert Konflikte in allen Beziehungen, in der Arbeit wie privat.

 

Das Selbst ist sich seines Wertes immer bewusst.

Nur der Glaube nicht gut genug zu sein lässt den inneren Konflikt entstehen. All die subtilen Gefühle von nicht genügend zu sein melden sich innerlich (nicht genug … lieb, schön, gescheit, reich, groß, schlank, …). Der innere Druck all das loszuwerden oder mindestens zu verbessern beschäftigt das Gedankenkarussell ununterbrochen.

Der Glaube daran, dass erst wenn etwas besser wird, man sich sicher fühlt ist ein Selbsttäuschungsmanöver. Etwas „stört“ immer und es wird eine Verbesserung angestrebt. Ein Kampf, der auf Gedankenebene nie gewonnen werden kann. Das Spüren der auf Gedankenebene erzeugten Emotion verwandelt die Energie durch Annahme und befreit den bereits vorhandenen Wert. Damit löst sich der Konflikt und innerer Frieden entsteht.

Durch die freigewordene Lebenskraft kommen biodynamische Prozesse in Gang und die Selbstheilungskräfte werden aktiv.

Selbstbewusstsein entwickelt sich aus Selbstachtung und Selbstwert, das Gefühl, ich bin wertvoll, so wie ich bin.

Je mehr sie sich anstrengen Großes zu leisten, ob privat, beruflich oder in der Familie, setzen sie sich nur unter Druck und brauchen stetig irgendeine Form der Bestätigung durch Lob und Anerkennung von außen, um sich einigermaßen wohl zu fühlen.

Aus dem Adlerblick betrachtet >>METAblick<< geht es um den eigenen Entwicklungsprozess, symbolisch der lebendige Samen des wachsenden physischen Glückes.

 

Wie du Selbstbewusstsein auf körperlicher Ebene erkennen und stärken kannst

Den Säure-Basen-Haushalt betrachten wir in folgendem Text als ein körperliches Barometer für innere Ordnung und Gleichgewicht.

Es ist ebenso ein Maß für vorhandenen Selbstwert als auch die Basis für ein gesundes Selbstbewusstsein.

Impulse über den eigenen Körper und seine innere Ordnung empfangen wir täglich frisch upgedatet durch die Sprache unserer Organe. Durch bewusstes Hinschauen besteht die Möglichkeit diese Kommunikationsform konstruktiv zu nützen und rechtzeitig zu agieren statt später reagieren zu „müssen“.

Wir bekommen laufend sanfte Hinweise von uns selbst über das Wohlbefinden der eigenen inneren Welt, den Mikrokosmos. Mit Achtsamkeit können wir lernen diese Botschaften wahrzunehmen und zu deuten.

 

3 Tipps wie du dein Selbstbewusstsein stärken kannst

  1. Impuls 1 für die physische Ebene:  Körperübungen mit Rhythmus die das Gleichgewicht stärken. Ausgewogene Ernährung. Bewusster und wertschätzender Umgang mit Geld. Sportarten wie Yoga oder Tai-Chi stärken ebenso deine Mitte, wie zum Beispiel Tanz.
  2. Impuls 2 für die Gefühlsebene: Angenehme Musik oder ein schönes Gespräch, ebenso wie gutes Essen. Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Probiere etwas Neues aus und spüre das Gefühl angenehm aufgeregt zu sein.
  3. Impuls 3 für die Gedankenebene: Glaube nicht alles was du denkst. Lese ein Buch mit angenehmem Inhalt oder schaue dir Bilder an mit schönen Erinnerungen. Gehe eine Runde in die Natur, hier findest du leicht zur Gelassenheit.

Probleme und Lebenskrisen sind nur eine Wahrnehmungskrise, die es uns ermöglichen die Perspektive zu wechseln.

 

blog_was_ist_selbstbewusstsein_2

 

Selbstbewusstsein stärken/aufbauen

Hier folgt eine kurze Inspiration und ein Überblick wie du ganzheitlich Selbstbewusstsein stärkst und wie die Organe zu uns sprechen, wenn es an Selbstbewusstsein mangelt. Die Zahlen spielen auch eine große Rolle in diesem Thema.

Ab 1 Uhr nachts bis um 3Uhr spricht die Leber zu uns. Auch am Nachmittag kannst du das spüren.

Die Leistungsfähigkeit erreicht ihren Tiefpunkt und macht sich durch verstärkte Sinneswahrnehmung, wie z.B.  Kälte- und Wärmempfindlichkeit bemerkbar.  Reizbarkeits- und Erschöpfungshöhepunkte zeigen sich durch Dünnhäutigkeit auf Gefühlsebene.

Hier arbeitet die Leber am intensivsten und entgiftet auf Hochtouren. Aufgrund der starken Übersäuerung, wie z.B. bei Migräne Patienten wachen häufig in diesem Zeitraum auf.

Auf diese Art spricht die Leber zu uns und möchte durch Säureentlastung auf ganzheitlicher Ebene unterstützt werden. Bewusstwerdung über die eigenen negativen Denkmuster und die Ursache emotionaler Dysbalance bringt die erhoffte Unterstützung.

 

Warum haben viele kein Selbstbewusstsein?

Mangel an Selbstbewusstsein kommt von Unausgeglichenheit, eventuell Unzufriedenheit. Durch viele Jahre Erfahrung beobachte ich ganzheitlich die Ursachen des Mangels an Selbstbewusstsein auf drei Ebenen. Physisch-materielle, emotionale-Gefühlsebene und Gedanken-geistige Ebene.

 

blog_was_ist_selbstbewusstsein_4

 

Selbstbewusstsein – physische Ebene

Der Körper symbolisiert das ehrliche, kindliche „Ich“ und empfindet und zeigt sofort Freude, wenn wir uns ihm und seinen Bedürfnissen zuwenden.

Impuls der Leber aus dem METAblick: wende und widme dich mehr deinen echten Bedürfnissen und schaffe Balance in dir.

Impuls der Zahlendeutung: wenn im Geburtsdatum die Zahl drei Präsenz hat, bedeutet das eine mitgebrachte Fähigkeit der sozialen Kompetenz. Die Bewegung in der Natur und der durch Bewegung gewonnene Sauerstoff in Kombination mit dem Sonnenlicht wirkt auf sie (Thema mit Zahl 3 Qualität) wie ein wahres Wunder!

Die perfekte Kombination für einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt. Auch das Schüsslersalz 3 kann hierbei wunderbar unterstützen.

Fühlt es sich für dich stimmig an was du gelesen hast und möchtest du mehr über deinen persönlichen Zahlenschlüssel erfahren, dann freue ich mich auf deine Anfrage.

Kraft der Sanftmut zu sich und anderen

Ihr Motto ist: „Kosmisches Wir-Bewusstsein.“

Es geht darum den inneren Kritiker zu kündigen und somit die vergangene Erfahrung mit Kritik zu heilen.
Verbinden, statt trennen heilt die frühere Geschichte über das Gefühl der Ablehnung.
Durch aktives und achtsames Zuhören (bewusstwerden des inneren Kindes – Bedürftigkeit) wandelt sich der Mangel in Selbstachtung und in Fülle. Das bedeutet lassen was nicht zu einem gehört. Authentizität.

 

Selbstbewusstsein – Gefühlsebene

Durch die Deutung der Lebensumstände in vielen persönlichen Beratungen konnte ich beobachten, dass Menschen, die schnell weinen oder schreien oder schmollen durch eine Entgiftung der Leber die eingefrorene Energie gezielt konstruktiv mobilisieren können. Das hilft ihnen emotionalen Druck (Stress) abzubauen und durch das bewusste Hinschauen auf vorhandene Gedankenmuster dessen Inhalt allmählich zu befreien.

Die tiefe Sehnsucht gesehen und erkannt (anerkannt) zu werden erzeugt den blinden Fleck.

Die Welt braucht dich liebe 3 (Zahlendeutung)

  • Zeige dich so wie du bist und verstecke dich nicht hinter deiner selbst kreierten Fassade
  • Es gibt nichts Besseres! Nehme die Maske der ewig Schmollenden herunter und zeige dich.
  • Nehme deinen Intellekt an die Hand und vermittle ihm Mut – Sanft-Mut etwas Besonderes zu sein statt darauf zu warten etwas Besseres zu werden.
  • Erinnere dich: das Leben findet JETZT statt!

 

Blinder Fleck – der wirkende Schatten

Verbitterung – Selbstdarstellung, die dem Motto „mehr Schein als Sein“ folgt bedeutet Enttäuschung und verursacht automatisch das Scheitern. Dieses Verhaltensmuster kommt von der Sehnsucht was Besonderes zu sein. Die Erkenntnis, dass sie schon was Besonders ist, ist Selbstannahme und führt mit Leichtigkeit zum Erfolg.

Inneren und äußeren Erfolg erschafft und empfängt man durch Erneuerung und Innovation auf allen Ebenen – deine wahre Kraft. Es ist nicht immer einfach Neues, Innovatives konstruktiv zu verankern. Statt des alten Verhaltensmusters der Trotzigen, trotzdem dran zu bleiben und dafür die Kraft zu verwenden stärkt das Neue und löst Altes ab. Durchsetzungskraft ist Teil deiner Entwicklung.

Wir gewöhnen uns an alte Muster, die in sich die Kraft der Wiederholung repräsentieren. Wir können (sollten) nicht in der ersten Klasse sitzen bleiben, sondern uns weiterentwickeln, erneuern. Das machen auch unsere Zellen ununterbrochen. Nach sieben Jahren sind wir komplett erneuert, dabei werden alte Muster „Fehlinformationen“ mitkopiert bis sie durch das Bewusstsein befreit werden.

Das beginnt bei den Gedanken und entwickelt sich im Gefühl und anschließend wird es physisch sichtbar und greifbar, so beginnt ein Prozess des Umwälzens.

Bildhaft passt die Verwandlung der Raupe in einen Schmetterling sehr gut dazu. Die Fähigkeit und Gabe den stimmigen, inneren Impulsen sich hinzugeben, umsetzen und geschehen lassen, statt nach Idealen zu jagen oder auf perfekte Lösungen zu warten, um endlich die erhoffte Anerkennung zu bekommen. Durch Achtsamkeit lernen wir auf das Leben zu vertrauen und als Freund zu betrachten. So öffnet sich das Leben für uns und überrascht mit ungeahnten Möglichkeiten – Quelle an Freude.

Ernährungsumstellung, ebenso wie das Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen entspannt sie ganzheitlich und macht es möglich die ersehnte Gelassenheit und Zufriedenheit zu spüren.

 

blog_was_ist_selbstbewusstsein_3

 

Selbstbewusstsein – Gedankenebene

Im ruhigen Geist erwacht das Selbstbewusstsein, der Samen und beginnt sich auszudehnen. Nach unten in die Tiefe und nach oben strebt er Richtung Licht.

Was bedeutet diese Symbolsprache?

Der Samen öffnet sich in und für die Erde, dadurch entsteht die Verbindung mit ihr und die Nährstoffe beginnen zu fließen. Nimmt der Samen die Nährstoffe an, dann beginnt der Prozess des Ausdehnens. Der kleine Samen spürt immer intensiver die Wärme (Kraft) und strebt vertrauensvoll Richtung Licht. Dieser Wachstumsprozess dehnt sich in alle Richtungen aus und verbindet sich durch die Wurzel, den Stamm und die Krone gleichermaßen und verbindet die sichtbare mit der unsichtbaren Welt.

Sich darin zu üben, mehr Fokus auf Möglichkeiten für Ausdehnung und Verbindung in der Gegenwart zu erkennen und die Energie fließen lassen. Aus der Symbiose entsteht neue Lebenskraft und die Vielfalt ermöglicht eine verfeinerte, evolutionierte Ausrichtung.

In einer persönlichen Beratung kann die Ursache deiner Lebensumstände aus ganzheitlichem Blick betrachtet und harmonisiert werden.

Bis bald, dein Stimmungscoach®

Judit 😊

fotocredits: ©Coloures-Pic, ©samuel, Max Chernishev, ©Arsenii – stock.adobe.com

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!