Lernleben-Gesundheitsblog

In diesem Blog bekommst du einen Einblick in die Entstehung und Anwendung der Cranio Sacrale Methode.

Die Cranio Sacrale Methode oder auch Cranio Sacrale Therapie beruht auf der Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Körper eines jeden Menschen.

Dabei werden feinste Blockaden und Verspannungen aufgespürt und mit sanften und kaum spürbaren Bewegungen korrigiert. Unter Einbeziehung struktureller, emotionaler und seelischer Aspekte führen diese Korrekturen mit den Selbstheilungskräften des Klienten zur Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichts.

Dabei ist der Fokus immer auf den Cranio Sacral Rhythmus (die Bewegung des Liquors) gerichtet, dessen Funktion für die Erhaltung des Gleichgewichtes im Körper von essentieller Bedeutung ist.

„Der cranio sacrale Ansatz ist ein einfühlsames und kraftvolles Instrument, weil er zu den innersten Schichten der Gesundheit Kontakt aufnimmt. Er ist ein Erkunden der Essenz von Heilung, ein Erkunden, das das Potenzial besitzt, uns zu den tiefsten Wurzeln unseres Seins zu führen.“ (Michael Kern, 2010)

 

Das Cranio Sacrale System

Das Cranio Sacrale System kann in 3 Bereiche unterteilt werden, den äußerlichen und den innerlichen Bereich sowie dem Liquor. Das Zusammenspiel und die Behandlung dieser Systeme sind die zentralen Aspekte der Cranio Sacral Therapie.

Äußerlich den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (OS Sacrum), daher auch der Name Cranio Sacral.

Innerlich die Hirn- und Rückmarkhäute, welche die Hüllen des Zentralnervensystems bilden das Hirn- und Rückenmarkwasser (-flüssigkeit), auch als Liquor bezeichnet.

Hier findest du Anwender der Cranio Sacralen Methode in ganz Österreich.

Wie unser Körper funktioniert

Unsere Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit wird aus arteriellen Blut gebildet und hat viele Aufgaben. Einerseits schützt sie. Andererseits nährt sie die Gehirnzellen und übermittelt Impulse zum zentralen Nervensystem.

Diese Flüssigkeit erneuert sich vier bis sieben Mal pro Tag und fließt schlussendlich ins Lymph- und Venensystem ab. Der Ansatz der Sacralen Methode ist genau hier, am Pulssystem des Cranio Sacralen Rhythmus.

Der Liquor bewegt sich ständig und füllt Hirnkammer und Rückenmarks-Kanal. Durch diese Bewegungen werden die einzelnen, mit dem Bindegewebe verbundenen Knochen vom Schädel bis zum Kreuzbein auch mitbewegt. Aus diesem Grunde ist die Bewegung des Liquors als Pulswelle am ganzen Körper spürbar. Bei Verspannungen im Körper verlangsamt sich dieser Fluss und körperliche Symptome treten auf.

 

Was die Selbstheilungskräfte behindert

Unfälle, Stress und Überforderung im Alltag, schwierige Situationen, Ärger, eine schwierige Geburt, Operationen, Verlust, Mobbing, Verletzungen oder (chronische) Krankheiten führen häufig zu Blockaden im Körper.

Solche Spannungen, ein körperliches oder emotionales Ungleichgewicht verlangsamen den natürlichen Fluss der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Mit der Cranio Sacralen Methode steht ein sanfter Weg für die Selbstregulation zur Verfügung.

 

Ursprung und Entwicklung

Die Cranio Sacrale Körperarbeit hat seine Wurzeln in der Osteopathie und geht zurück auf den Arzt Andrew Taylor Stil (1828 – 1917). Er war der Begründer der Osteopathie.

Sein Schüler William Garner Sutherland (1873 – 1954) erweiterte das osteopathische Konzept auf den Bereich des Schädels. Dabei erforschte er 1930 die Bewegungsmöglichkeiten der Schädelknochen und untersuchte diese experimentell. So soll er die Bewegungen der einzelnen Schädelknochen durch einen Helm unterbunden haben.

Kurze Zeit später litt er u.a. an Halluzinationen, Depressionen, Seh- und Gleichgewichtsstörungen. Er bewies somit entgegen der Meinung der Schulmedizin, dass der Schädel kein starres, unbewegliches Knochengebilde ist und die freie Bewegung für die Gesundheit unerlässlich ist. Er zeigte auf, dass der menschliche Schädel aus einem dynamischen System von Schädelknochen besteht, die sich im harmonischen Zustand und in einem bestimmten Rhythmus ausdehnen und zusammenziehen.

Ihre heutige Ausprägung als eigenständige Therapieform erhielt diese Technik aber durch den amerikanischen Arzt und Osteopath John E. Upledger (1932 – 2012).

Er belegte die Theorie von der Beweglichkeit der Schädelknochen wissenschaftlich und stellte zudem fest, das sich die die Dura (=Hirnhaut) in einem ganz bestimmten Rhythmus nach oben und unten bewegt. Diese Erkenntnis faszinierte ihn, er forschte weiter und beschrieb schließlich den sogenannten Cranio Sacralen Rhythmus.

Auch wies er immer wieder auf das Zusammenspiel und die Wichtigkeit von Bindegeweben und Hirnhäuten.

 

blog_cranio_sacrale_methode_1

 

Cranio Sacrale Behandlungen und ihre Wirkung

Ein verlangsamter Fluss der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit kann sich in verschiedensten körperlichen Symptomen zeigen: von Unruhe, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, innerlicher Anspannung, einer Anfälligkeit für Infekte über Schlafprobleme bis hin zu Ängsten, Stress-Symptomen uvm. Die Cranio Sacrale Methode umfasst viele Anwendungsgebiete.

 

Blockaden im Körper sanft lösen

Bei einer Cranio Behandlung werden mit sanften Berührungen feinste Blockaden und Verspannungen am Bindegewebe, an den Schädelknochen, Organen und am Pulssystem aufgespürt. Diese werden mit kaum spürbaren Griffen gelöst.

Die Schädelnähte werden dadurch freier und flexibler. Gleichzeitig entspannen sich die dahinter befestigten Hirn- und Rückenmarkshäute. Dies begünstigt den Cranio Sacralen Rhythmus und somit die Selbstregulation und Selbstheilungskräfte des Körpers.

 

Gleichgewicht wiederherstellen

Sind alle im Körper befindlichen Gewebe und Energien ausgeglichen, dann erfüllt die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit ihre wichtigen Funktionen wieder besser. Dies hat einen positiven Einfluss auf alle wichtigen Körpersysteme wie das Nerven-, Lymph- und Hormonsystem und den Blutkreislauf.

Mit der Cranio Sacralen Methode aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte bzw. Ihren „inneren Arzt“. Ihr Körper, Geist und Ihre Seele kommen in Balance. Das führt zur inneren Ruhe, zu Entspannung und neuer Energie und zu einem besseren Schlaf. Ängste nehmen ab, die Konzentration steigt. Oder kurz gesagt: die Behandlungen führen zu mehr Wohlbefinden bei Kindern und Erwachsenen.

 

Hilfe bei Schlafstörungen

Hier erfährst du wie Cranio Sacral Methode bei Schlafstörungen helfen kenn.

 

Unterschied zwischen der Osteopathie und der Cranio Sacralen Methode

Eine „klassische“ osteopathische Behandlung hat den Blick überwiegend auf den funktionellen Zusammenhang des Bewegungsapparates. Es ist in der Regel eine Abfolge von Manipulationen. Der Klient befindet sich aufgrund von mehrfacher Änderung der Position bewusstseinsmäßig im normalen Zustand. Ziel ist, die Wiederherstellung eines physiologischen und funktionellen Gleichgewichts durch Anregung der Selbstheilungskräfte.

Der Blick des Cranio Behandelnden ist nicht nur vorrangig auf körperliche-strukturellen Beziehungen, sondern bezieht alle emotionale, mentale und seelische Aspekte des Seins mit in die Behandlung.

 

Beide liegen auf anderen Ebenen

Die Cranio Sacrale Arbeit folgt den feinen, inneren Bewegungen des Bindegewebes, gibt ihnen Raum und ermöglicht so den Zugang zu tiefen Erinnerungen, Gefühlen und Verletzungen. Traumata, Verletzungen oder ähnliches speichern sich im Bindegewebe an unterschiedlichsten Stellen und bilden Energiezysten.

Diese Art der Körperarbeit zielt darauf ab, Blockaden und Verspannungen oder Verhärtungen in den Geweben aufzulösen, um so Beweglichkeit und Gesundheit zu fördern.

Eine Cranio Behandlung hat den Kontakt mehr auf der achtsamen und sensiblen Berührungsqualität. Der Klient bleibt während der gesamten Behandlung in Rückenlage und kann dadurch tiefe und meditative Entspannungszustände erreichen, in denen nachhaltige Lösungs- und Selbstheilungsimpulse gesetzt werden.

Der Cranio Behandelnde wendet seine Griffe überwiegend entlang von Kreuzbein, Wirbelsäule und Schädelknochen an und der Osteopath arbeitet mit dem gesamten Bewegungsapparat.

Was man aber wissen muss, es gibt Cranio Sacrale Therapeuten, die mehr wie Osteopathen arbeiten und Osteopathen, die sich eher in der Beschreibung des Cranio Ansatzes wiederfinden.

Letztendlich entscheidend ist wie ein Behandler seine Arbeit als Ausdruck seines individuellen Seins in die Welt bringt und welche Erfolge er damit erzielt, unabhängig davon ob er sich als Osteopath oder als Cranio Praktizierender versteht.

Dein Interesse wurde geweckt? Ich biete Einzelbehandlungen aber auch Workshops an. Hier gehts zu meinem Profil

Deine Patrizia Rusch

fotocredits: ©hatgirl -,©Robert Hiltl – stock.adobe.com

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!