Lernleben-Gesundheitsblog

lernleben stellt dir seine Partner vor

Was tun sie und warum tun sie was sie tun?

Stephanie Gogl – Praxis für Komplementärmedizin

Was steht auf deiner Visitenkarte?

Stephanie Gogl – Praxis für Komplementärmedizin

Wie bist du zu deiner „Berufung“ gekommen – Was war dein Weg?

In meinem ursprünglichen Beruf in einem Büro stagnierte mein Leben immer mehr.

Spaß an der täglichen Arbeit hatte ich schon lange keine mehr und das schlimmste war, dass ich immer mehr Abstand zu meinen Mitmenschen bekam.

Als ich erkannte, dass dies genau der springende Punkt ist, dass ich genau das Gegenteil wollte, nämlich mit Menschen arbeiten und nicht nur mit dem Computer, dass ich Erfolge sehen und spüren wollte, begann ich mit meinen Ausbildungen.

Seitdem befinde ich mich selbst auf einem Weg der unendlichen Möglichkeiten, und seit der ersten Ausbildung bin ich überzeugt, dass es so viel mehr gibt als wir bisher wissen und ich bin neugierig geworden, weshalb ich auch immer weiter Ausbildungen absolvieren werde. Es ist ein ständiges Neulernen und Neuentdecken, das mir viel Spaß bereitet.

Was bewegt dich an dem, was du tust? Was sind deine Motive?

Menschen zu helfen wieder ins Gleichgewicht zu kommen, Blockaden zu lösen und sie zu begleiten wie sie ihr Leben wieder in Fluss bringen können, ist mir eine große Freude.

Alles in unserem Leben ist in Bewegung. Stillstand führt zu Blockaden, Unzufriedenheit und schlussendlich zu Krankheit.

Auf sanfte und natürliche Weise gebe ich Ihnen und Ihrem Körper Anstöße für einen Richtungswandel, für einen Neustart, für ein Umdenken.

Dein schönstes Erlebnis mit einem Kunden/Klienten/Patienten?

Ich kann das gar nicht auf ein einzelnes Erlebnis reduzieren, denn das schönste an meinem Beruf ist es die Freude meiner Klienten zu sehen und zu spüren, sobald es ihnen besser geht.

Ich bin jedes Mal aufs Neue überwältigt von den Emotionen.

Was machst du (in deinem Fachbereich) am liebsten?

Zuhören! Ich finde es so wertvoll, dass ich in meinem Bereich die notwendige Zeit aufbringen kann um den Menschen zuzuhören.

Und alle haben ihre ganz individuelle Geschichte!

Gibt es in deinem Fachbereich einen Trend, zu dem du etwas sagen möchtest?

Ich finde es schön, dass immer mehr Schulmediziner die Humanenergetik als begleitende Hilfe positiv anerkennen und so zukünftig für den Patienten/Klienten ein ganzheitlicher Therapieansatz ausgearbeitet werden kann.

Dein „persönliches Statement“ zu Gesundheit?

Gesundheit ist unser höchstes Gut! Nichts, aber auch wirklich gar nichts, kann Gesundheit ersetzen.

Hast du nun Lust auf eine Behandlung bekommen oder willst du einfach mehr erfahren? Dann kontaktiere Stepahnie Gogl – Praxis für Komplementärmedizin

Deine lernleben-Redaktion & Stephanie Gogl

Fotos: Stephanie Gogl & © Asier – stock.adobe.com

 

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!