Lernleben-Gesundheitsblog

Gerichte verfeinern. Tees und Tinkturen zubereiten. Seifen sieden. Salben herstellen. All dies ist möglich mit wunderbaren Schätzen, die die Natur uns schenkt: mit Blumen und Wildkräutern, die – und dessen sind wir uns kaum bewusst – direkt vor unserer Haustüre wachsen. Um einen Einblick in die Welt der Alpenblumen und -kräuter und ihre heilsame Wirkung zu bekommen, bietet sich das Event „Kräuterwege rund um Lech“ mit mir an.

Mein Name ist Veronika Walch, ich bin versierte Kräuterfrau und „Lecherin mit Leib und Seele“. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigte ich mich mit voller Leidenschaft mit der Natur.

Altes Kräuterwissen

Das Wissen der Großmutter und anderer Frauen im Ort, die mit Kräutern Menschen und Tiere heilten und Krankheiten vorbeugten, fasziniert mich seit meiner Kindheit. Und auch die Geschichten, die man sich seit Jahrhunderten in Lech über die Kräuterheilkunde erzählt sowie die alten Bräuche, die immer noch gepflogen werden – wie der Johannisrauch zur Sonnenwende, wenn mit nassem Reisig böse Geister des Winters vertrieben werden oder der Hohe Frauentag am 15. August, an dem Sträußchen aus Arnika, Beifuß, Frauenmantel, Johanniskraut, Kamille, Liebstöckel, Schafgarbe, Margerite und Thymian geweiht werden.

Die getrockneten Blumen und Kräuter bringen Segen und Schutz vor Gewittern oder werden übers Jahr zum Räuchern verwendet.

 

Veronikas Kräuterwerkstatt – ein Ort des Austauschs und der Freude

Mit der Kräuterwerkstatt habe ich mir vor vier Jahren einen besonderen Traum erfüllt. Bis dahin reiste ich noch mit Sack und Pack an verschiedenste Seminarorte. Was für ein Pech, wenn ich vergessen hatte, etwas mitzunehmen! Schließlich sind die Zutaten für jedes Rezept fein aufeinander abgestimmt.

In meiner Kräuterwerkstatt kommen nun Interessierte aus allen Himmelsrichtungen zusammen, um gemeinsam an ihrem Holzherd zu kochen, zu kosten, zu sieden, zu rühren, zu experimentieren und auch, um zu philosophieren – etwa über das alte Wissen, das es zu bewahren gilt, über den Reichtum, den die Natur uns bietet und all das Gute, das wir daraus gewinnen können.

 

Kräuterwege rund um Lech: Eine Wanderung für Einsteiger und alle Interessierte

In Zusammenarbeit mit dem Lech-Zürs-Tourismus biete ich ab dem 29. Juni 2020 bis in den September einmal wöchentlich eine circa zweieinhalbstündige Kräuterwanderung an. Auf einfach zu begehenden Wegen in der Talsohle des Lechs gebe ich Einsteiger:innen, Urlauber:innen und allen Interessierten mein Wissen über Blumen und Kräuter weiter, die man in Wiesen, Wäldern und Almen findet.

Eine Besonderheit für sich ist die Höhenlage von 1.450 Metern, die den Pflanzen und Kräutern zwar eine kürzere Vegetationszeit, aber gleichzeitig umso leuchtendere Farben, einen intensiveren Geschmack und eine stärkere Nutzkraft beschert. Während der Wanderung erzähle ich dir Wissenswertes über das richtige Sammeln, Verarbeiten und Lagern, über die Heilwirkung und alte Bräuche.

 

Diese Kräuter gibt es an den Kräuterwegen rund um den Lech zu entdecken

Dass der „liebe Gott für alles ein Kräutlein hat wachsen lassen ist keine leere Floskel“ – das wird an den Wegen rund um Lech mehr als deutlich! Hier tummeln sich allerlei Pflanzen und Kräuter mit unterstützender und heilbringender Wirkung für Körper, Geist und Seele.

Etwa Vogelmiere, Labkraut, Gänseblümchen, Löwenzahn, Spitzwegerich, Meisterwurz und Gelber Enzian fürs Immunsystem.

Wiesenkümmel, Löwenzahn, gelber Enzian, Meisterwurz und Schafgarbe für die Verdauung.

Frauenmantel, Silbermantel, Schafgarbe, Rotklee, Beifuß, Liebstöckl und die Rose als spezifische „Frauenkräuter“.

Und schließlich Sonnenröschen, Lavendel, Melisse, Baldrian, Hopfen, Engelwurz und die Ringelblume, die allesamt der Seele guttun. Wichtig: Um die Natur nicht zu beeinträchtigen, werden die Pflanzen und Wildkräuter während der Wanderung gesucht und besprochen, aber nicht gepflückt.

 

Lust auf noch mehr Wissen über Blumen und Wildkräuter?

Sind Sie dabei, wenn ich ab 29. Juni 2020 mit ihren wöchentlichen Kräuterwanderungen starte? Hier geht’s zur Anmeldung!

Alle Infos und noch weitere Veranstaltungen findest du hier auf meinem lernleben.at-Profil,

deine Veronika Walch

fotocredits: © EverGrump – stock.adobe.com

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!