Lernleben-Gesundheitsblog

Der eine Tipp um dauerhaft abzunehmen? Die eine Diät, dir wirklich allen hilft? Wenn es doch so einfach wäre.

Doch gibt es immer wieder die „eine“ Freundin oder gutgemeinte Ratgeber in Magazinen oder diversen Seiten, die dir ezählen, dass es mit diesem einen Abnehmtipp endlich klappt.

Voller Hoffnung und mit hoher Erwartung machst Du genau das gleiche. Und es passiert…nichts. Warum ist das so?

Wir sind nun mal nicht alle gleich und die Ernährung ist wohl genauso individuell wie wir selber. Deshalb gibt’s qualifizierte TCM Ernährungsberater. Wir können dich dabei unterstützen deine passende Ernährung zu finden und das eigene Körpergefühl wieder zu entdecken.

In diesem Beitrag möchte ich dir ein 3 Gründe aufzeigen, warum Gewichtsmanagement für viele als Diät zwar funktioniert, aber dann nicht nachhaltig greift. Weiterführend findest du hier einen Artikel mit 5 Fragen, die du dir vor einer Diät stellen solltest.

Eigentlich basiert jede Diät auf einer Restriktion der Kalorienzufuhr (also weniger Essen = weniger Kalorienzufuhr), kombiniert mit einer Erhöhung des Energieverbrauchs durch mehr Bewegung und Sport (mehr Bewegung = mehr Kalorienverbrauch). Es tritt eine Veränderung von Grundumsatz und Leistungsumsatz ein.

Natürlich führt das zur Gewichtsreduktion und das ist auch gut so!

 

1. Diäten setzen den Fokus auf Mangel

Das Problem beginnt erst wenn die „Diät“-Zeit beendet ist und man „endlich wieder alles essen darf“! Das geht dann auch einher mit wieder weniger Sport.

Der Wortlaut („Endlich wieder alles essen dürfen!“) spricht das Problem schon an! Die Restriktion der Diät ist dauerhaft gar nicht machbar, weil sie entweder einen echten Mangel (z.B. Mikronährstoffmangel) bewirkt oder mindestens ein Mangeldenken aktiviert.

Hier ist ein Umdenken notwendig. Weg von einer kurzen Diät, eher ein Anschauen und Anpassen der Ernährung in Richtung was für deinen eigenen Körper das richtige ist, sprich eine Ernährungsumstellung.

Das bedeutet nun nicht dauerhafte Restriktionen, sondern ein verbessertes Wohlgefühl durch die angepasste Ernährung die zu deinem Körper auch verwertet werden kann.

 

2. Mögliche Gründe, warum die Gewichtsreduktion nicht greift, oder nicht dauerhaft anhält

Deine Ernährung passt nicht zu deinem Stoffwechseltyp, denn nicht für jeden ist die gleiche Ernährung die richtige Ernährung. Wenn Du Hungerattacken oder Süßgelüste regelmäßig hast, dann ist das ein Zeichen, dass die Zusammensetzung deiner Ernährung deinen Körper nicht nährt.

Deshalb schreit dein Körper (das ist die Hungerattacke!) nach schneller Energie.

Dein Körper ist erschöpft, und kann keine extra Kilos (Energiedepots) loslassen. Es gibt viele Gründe, warum dein Körper erschöpft sein kann, zum Beispiel durch Stress, zu wenig Schlaf, oder zu viel Rohkost.

Versteckte Unverträglichkeiten auf Nahrungsmittel. Du hast keine allergische Reaktion auf deine Speisen, denn allergische Reaktionen sind nur die Spitze des Eisbergs der Unverträglichkeitsreaktionen. Vielleicht rumpelt mal der Bauch mehr nach gewissen Speisen, vielleicht aber auch nicht. Es gibt keine klare Symptomatik, außer – du wirst dein Gewicht nicht los.

 

3. TCM Ernährungsberatung hilft

Eine qualifizierte Ernährungsberatung nach TCM (Traditionell Chinesische Medizin) kann hier besonders gut helfen die richtige Richtung zu zeigen. Die Austestung des Stoffwechseltyps ist eine gute Basis um die eigene energiegebende Ernährungsweise zu finden.

Eine Anamnese kann zusätzlich mehr Klarheit geben, um die eigenen Herausforderungen klarer zu definieren und die passende Antwort für deinen Körper zu finden.

Falls es sich bei dieser Austestung zeigt, dass möglicherweise Unverträglichkeiten existieren, dann kann hier entsprechend eingegangen werden. Das Ziel einer TCM Ernährungsberatung ist immer, dein Wissen zu stärken damit du durch die passenden Ernährungsentscheidungen mehr Wohlbefinden erfahren kannst.

Christina_von_Borcke_Logo_1

3 einfache Tipps aus TCM – Ernährungsberatung

Möchtest du nachhaltig dein Gewicht reduzieren oder halten helfen dir diese 3 einfachen Tipps:

  1. Trinke morgens ein warmes Glas Wasser. Dies unterstützt deine Verdauung.
  2. Iss ein warmes Frühstück und kein kaltes Müsli. Eine gekochte Mahlzeit ist bekömmlicher und kann von deiner Verdauung viel leichter in Energie umgewandelt werden.
  3. Beobachte dich und deinen Körper – und habe Vertrauen.

Profitiere von einer persönlichen TCM Ernährungsberatung. wo Du die richtige Antwort für deine persönlichen Herausforderungen erhalten kannst.

Du hast Fragen? Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme – alle Infos findest du hier

Deine Christina von Borcke

fotocredits: ©Creativa Images – stock.adobe.com

Kostenlose Gesundheitstipps

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie jede Woche kostenlose Gesundheitstipps.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!